Kalender

Juli 2021
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31

Partner

Vorgänge DDV

Hallo NWDV’ler
 
Normalerweise hättet ihr auf der Delegiertenversammlung Informationen zu den Vorgängen im DDV bekommen. Da diese verschoben werden musste, nun also auf diesem Wege.
Auf dem außerordentlichen Verbandstag im Oktober in Kirchheim ist der geschäftsführende Vorstand des DDV zurückgetreten, nachdem nachgewiesen werden konnte, dass Gelder für nicht erbrachte Leistungen an Dritte gezahlt wurden, um dann als Spenden an den DDV zurückgeführt zu werden.
Während der Schatzmeister erklärte, aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur nächsten Wahl antreten zu wollen, stellten sich Präsident und Vizepräsident nach ihrem Rücktritt zur Wiederwahl.
Dies wurde mit deutlicher Mehrheit der Delegierten verweigert.
Da sich keine anderen Kandidaten für die vakanten Ämter fanden, wurden Michael Sandner und Winfried Matheis damit beauftragt, den Verband bis zum einzuberufenden nächsten außerordentlichen Verbandstag weiterzuführen.
Diese Einberufung gestaltet sich derzeit allerdings leider augenscheinlich etwas kompliziert, da sich der verbliebene DDV-Vorstand nicht an Formen und Fristen gebunden zu sehen scheint.
Der Verbandstag beauftragte den Vorstand damit, die oben erwähnten Gelder zurückzufordern und mittlerweile sind sie nach unserem Wissensstand auch wieder auf dem Konto des DDV gutgeschrieben.
Des Weiteren leistete der DDV im Dezember 2019 eine Vorabzahlung für den 4-Nations-Cup in Höhe von 11.000€. 10.000€ gingen an das Hotel, in dem Spieler und Funktionäre untergebracht werden sollten. 1000€ gingen an den Ausrichter für Turnierleitung/Buffet.
Aufgrund der Corona-Krise fand der 4-Nations-Cup bekanntlich nicht statt. Ob diese Gelder mittlerweile zurückgefordert oder sogar schon wieder eingegangen sind, ist uns derzeit nicht bekannt.
Wir befinden uns im permanenten konstruktiven Austausch mit den anderen Landesverbänden, um den DDV wieder in ruhigere Gewässer zu lenken.

Drucken

Corona Update - Spielbetrieb III

Nach der Entscheidung der Minister am heutigen Nachmittag wird der NWDV den Spielbetrieb bis zum 31.12.20 einstellen.
Die Politik hat ein spielen im November unmöglich gemacht, ob es dabei bleibt,
oder die Maßnahmen verlängert werden, ist völlig offen.
Termine im Dezember zu finden, gestaltet sich allerdings seit jeher schon als schwierig.
Daher eine Pause bis zum 31.12.2020.

Weiterlesen

Drucken

Corona Update - RLT & JRLT

Leider muss das RLT am 14.11.2020 abgesagt werden.
Der DSC Plettenberg hat uns heute von dieser Absage unterrichtet.

Ebenso abgesagt werden muss das JRLT am 15.11.2020 im Siegerland.
Wir bitten um Verständnis.

Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir es hier bekannt geben.

Good Darts und bleibt gesund.

Drucken

DDV-Ausschusssitzungen #1

Am Wochenende fanden in Kirchheim die Ausschusssitzungen des DDV statt.
Wir möchten zumindest schon einmal das zusammenfassen, was unserer Meinung
nach für die Spieler direkt relevant und von Interesse sein dürfte.

Termine für die DDV_RLT 21/22
18./19.September Steinfurt
16./17. Oktober Hamburg
20./21. November Roßtal
22./23. Januar Steinfurt
19./20. Februar Dessau (sollte Dessau verzichten Uetersen)
19./20. März Uelzen
23./24. April Kalkar (unter Vorbehalt)
21./22. Mai Vilsbiburg
18./19. Juni German Masters Kirchheim

Es wurde noch einmal deutlich darauf hingewiesen, dass für das DDV-Turnier am Samstag keine Meldung vor Ort zulässig ist.
Ab 21/22 wird der letztmögliche Termin zur Meldung für die DDV-Turniere am Sonntag samstags um 18:00h sein.
Meldungen am Turniertag wird es zukünftig also auch sonntags nicht mehr geben.
Lucky-Loser-Turniere die von den Ausrichtern angeboten werden, sind hiervon selbstverständlich nicht betroffen.

Weiterlesen

Drucken